Logo 'Ranking Nachhaltigkeitsberichte'

Das IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte

Seit 1994 bewerten das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und „future – verantwortung unternehmen“ die gesellschaftsbezogene Berichterstattung deutscher Unternehmen und erstellen eine Rangfolge der besten Berichterstatter. Das IÖW/future-Ranking basiert auf einem umfassenden Kriterienset, das dazu beiträgt, die inhaltlichen Standards für aussagekräftige und glaubwürdige Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen zu setzen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Seit 2009 gibt es zwei getrennte Wettbewerbe für Großunternehmen und kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Im Jahr 2011 findet das Ranking in der achten Auflage statt.

>> zum Ranking 2011 Großunternehmen  |  >> zum Ranking 2011 KMU




Aktuelle Meldungen

Weitere Entwicklung des IÖW/future-Rankings

23. Januar 2014

Wir planen eine Neuausrichtung des Rankings, um weitere Verbesserungspotenziale und Treiber für die Nachhaltigkeitsberichterstattung zu identifizieren und zu erschließen. Die neuen inhaltlichen und konzeptionellen Schwerpunktsetzungen des Rankings werden IÖW und future im Austausch mit Unternehmen und weiteren Stakeholdern diskutieren.

 

Deutschlands beste Nachhaltigkeitsberichte: Bundesarbeitsministerin von der Leyen zeichnet BMW und Neumarkter Lammsbräu aus

Die Preisträger des IÖW/Future-Rankings 2011

27. Februar 2012

Deutschlands beste Nachhaltigkeitsberichte kommen von BMW und der Öko-Brauerei Neumarkter Lammsbräu. In den zwei Wettbewerben des IÖW/Future-Rankings für Großunternehmen und Mittelständler erzielten die Unternehmen die beiden ersten Plätze. Am 27. Februar 2012 wurden die Preise in Berlin von Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und Marlehn Thieme, Kommissarische Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung, überreicht. Die Preisverleihung fand in der Berliner Repräsentanz der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit statt.

Ergebnisliste Großunternehmen | Ergebnisliste KMU | zur digitalen Pressemappe


IÖW/future-Ranking 2011 „Unternehmen spüren steigendes Verbraucherinteresse an Nachhaltigkeit"

22. August 2011

Verbraucher, Beschäftigte, Investoren – Stakeholder fragen Unternehmen mehr und gezielter zu gesellschaftlicher Verantwortung / Von der Leyen wird Schirmherrin im IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte / Über 50 KMU steigen neu in Nachhaltigkeitsberichterstattung ein

Deutsche Unternehmen bemerken ein steigendes Interesse bei Verbraucherinnen und Verbrauchern, Beschäftigten und Investoren an nachhaltigem Wirtschaften, so
aktuelle Studienergebnisse des IÖW/future-Rankings.

Weiterlesen - zur Pressemitteilung (pdf) | Studie Großunternehmen (pdf) | Studie KMU (pdf)


IÖW/future-Ranking 2011 startet

15. März 2011

Heute wurde in Berlin der Start des Rankings der Nachhaltigkeitsberichte deutscher Unternehmen 2011 bekannt gegeben. IÖW und Future bewerten die Berichte je nach Unternehmensgröße in zwei getrennten Wettbewerben. Zum einen werden die Berichte der 150 größten deutschen Unternehmen geprüft, zum anderen können Mittelständler ihren Bericht zur Teilnahme am KMU-Ranking einreichen. Das Ranking 2011 wird erneut unterstützt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Rat für Nachhaltige Entwicklung.

zur Pressemitteilung (pdf) | Informationsblatt für Großunternehmen (pdf) | Informationsblatt für KMU (pdf)

 

Ergebnisbericht zum IÖW/future-Ranking 2009

21. April 2010

Der Bericht: "Das IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2009: Ergebnisse und Trends" bescheinigt zwar einerseits insgesamt substanziellere Unternehmensberichterstattung zu ökologischen und sozialen Aspekten, konstatiert aber auch einige Mängel. So gebe es noch wenig Transparenz zum Umgang mit Mitarbeiterinteressen in den Nachhaltigkeitsberichten deutscher Großunternehmen. Außerdem problematisch: ein Viertel der deutschen Großunternehmen veröffentlicht weiterhin keine oder lediglich geringfügige Informationen zu den gesellschaftlichen Wirkungen ihres Handelns.
>> Der Bericht zum Download (pdf)

 

Dokumentation des Workshops zum IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2009

21. April 2010

Am Donnerstag, dem 18. März, hatten future e.V. – verantwortung unternehmen und das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) zur traditionellen Nachbetrachtung des IÖW/future-Rankings der Nachhaltigkeitsberichte deutschen Großunternehmen in das Alte Rathaus nach Hannover eingeladen. Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten dort die Ergebnisse des Rankings und die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Zukunft.
>> weiterlesen

 

Sieger des IÖW/Future-Rankings auf Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrats ausgezeichnet

23. November 2009

Aus der Bewertung von über 100 Nachhaltigkeitsberichten deutscher Unternehmen durch das Berliner Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensinitiative „Future – verantwortung unternehmen“ gehen ein deutsches Traditionsunternehmen und ein Pionier aus der Umweltbranche als beste Berichterstatter hervor.
>> Zum Ranking 2009

 

Ergebnisse der Unternehmensbefragung

5. August 2009

Klimawandel und Finanzkrise sind die prägenden Themen der aktuellen Nachhaltigkeitsberichterstattung von deutschen Unternehmen, so die Ergebnisse einer Unternehmensbefragung des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und der Unternehmensinitiative Future. Branchenübergreifend setzen sich die Firmen in ihren Berichten mit den drängenden Fragen des Klimaschutzes und dem Umgang mit den Krisenerscheinungen im Finanzmarkt und in der Realwirtschaft auseinander. Der Einführung einer Berichterstattungspflicht steht die Mehrheit der deutschen Großunternehmen hingegen kritisch gegenüber und warnt vor erhöhtem bürokratischem Aufwand.
>> Ergebnisse der Unternehmensbefragung (pdf)


Überarbeiteter Kriterienkatalog

20. Juli 2009

Um die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf nationaler wie internationaler Ebene einzubeziehen, wurden die Bewertungskriterien für das neue Ranking grundlegend neu gefasst. Zudem wurde ein eigener Kriterienkatalog für das KMU-Ranking erarbeitet. Die neuen Kriterien wurden mit Unternehmen, Verbänden, Politik, Verwaltung und NGOs diskutiert: Die Kriterien der Großunternehmen im Januar in einem Online-Forum und im März in einem Workshop. Die Kriterien des KMU-Rankings wurden im Februar ebenfalls im Rahmen eines Workshops diskutiert.
>> Weitere Informationen zur Bewertungsmethode: Großunternehmen / KMU

 

Die Bewerter

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Das IÖW ist ein führendes wissenschaftliches Institut auf dem Gebiet der praxisorientierten Nachhaltigkeitsforschung. www.ioew.de

 

future e. V.
"future e. V. - verantwortung unternehmen" ist eine Initiative nachhaltig wirtschaftender Unternehmen, die das Ziel verfolgt, nachhaltige und zukunftsfähige Strukturen auszubauen und unternehmerisches Denken mit den Anforderungen nachhaltigen Wirtschaftens zu vereinen. www.future-ev.de

 

Unterstützung

Das IÖW/future-Ranking 2011 wird unterstützt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE).

Mit Unterstützung durch: