Ranking 2018

Derzeit läuft das Ranking 2018, in dem IÖW und future die Nachhaltigkeitsberichte von Großunternehmen und KMU bewerten. Die Ergebnisse werden Anfang 2019 bekanntgegeben.

Weitere Informationen für Unternehmen

Die besten Berichte im Ranking 2015

Auszeichnung der besten Nachhaltigkeitsberichte am 23. September 2016 im Bundesarbeitsministerium

Im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2015 von IÖW und future überzeugten bei den Großunternehmen BMW, Miele und die KfW Bankengruppe. Die besten Berichte kleiner und mittlerer Unternehmen schrieben Lebensbaum, Vaude sowie Rinn Beton- und Naturstein. Die Unternehmen wurden am 23. September 2016 auf der Konferenz "CSR-Reporting vor der Berichtspflicht" im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin ausgezeichnet.

Die Ergebnisse im Überblick

Ergebnislisten KMU und Großunternehmen im Ergebnisbericht (pdf)

KMU

Platz 1: Lebensbaum | Nachhaltigkeitsbericht 2013

Das kennzeichnet den Bericht

  • Der Bericht des Herstellers von Bio-Kaffee, -Tee und -Gewürzen erfüllt die Transparenzanforderungen über die Breite der Nachhaltigkeitsthemen
  • Erwartungshaltungen externer Stakeholder werden in Statements aufgezeigt und adressieren Nachhaltigkeitsfragen
  • Rubrik „So soll es sein“ berichtet über Themen, die keinen aktuellen Schwerpunkt bilden aber zu einer Gesamtschau gehören
  • Vielfältige, an eine breite Lesergruppe adressierte Gestaltungselemente unterstützen inhaltliche Transparenz
  • 639 von 700 Punkten erzielt

Zum Bericht

Platz 2: Vaude | Nachhaltigkeitsbericht 2014

Das kennzeichnet den Bericht

  • Systematische Darstellung von Kriterien und Instrumenten zur nachhaltigen Produktgestaltung im Geschäftsfeld Outdoor-Ausrüstung
  • Umfassende Erörterung ökologischer und sozialer Aspekte in der Lieferkette – auch Missstände werden offen thematisiert
  • Gebündelte Darstellung der strategischen Ziele und Maßnahmen
  • 607 von 700 Punkten erzielt

Zum Bericht (pdf)

Platz 3: Rinn Beton- und Naturstein | Nachhaltigkeitsbericht 2014

Das kennzeichnet den Bericht

  • Der Beton- und Natursteinhersteller hat sich die Aufgabe gestellt, die gesamte Wertschöpfung nachhaltig auszurichten und als Vorreiter der Branche Standards für die Baustoffindustrie zu setzen
  • Der Bericht bildet die Ansätze in den Handlungsfeldern Markt, Lieferkette, Umwelt und Mitarbeiter ab und stellt sie übersichtlich als „Strategiehaus“ dar
  • Darstellung fokussiert bei den umgesetzten Stoffmengen, d. h. der Ressourcennutzung und den produzierten Abfallmengen
  • 590 von 700 Punkten erzielt

Zum Bericht (pdf)

Großunternehmen

Platz 1: BMW | Sustainable Value Report 2014

Das kennzeichnet den Bericht

  • Systematische Darstellung von Managementansätzen, Zielen und Maßnahmen für alle wesentlichen Nachhaltigkeitsbereiche
  • Integration von CO2-Grenzwerten und anderen Nachhaltigkeitsaspekten in Zielsysteme und Prozesse der Produktentwicklung wird aufgezeigt
  • Personalpolitik wird umfassend erläutert und mit aussagekräftigen Kennzahlen hinterlegt
  • 526 von 700 Punkten erzielt

Zum Bericht (pdf)

Platz 2: Miele | Nachhaltigkeitsbericht 2015

Das kennzeichnet den Bericht

  • Nachhaltigkeitsanspruch des Unternehmens und dessen Umsetzung in verschiedenen Handlungsfeldern werden gut vermittelt
  • Bericht gibt umfassenden Überblick über Instrumente zur Entwicklung verbrauchsoptimierter, langlebiger und benutzerfreundlicher Hausgeräte
  • Vollständige Übersicht über Zertifizierungen mit Qualitäts-, Umwelt- und Sozialstandards an den Standorten
  • 516 von 700 Punkten erzielt

Zum Bericht (pdf)

Platz 3: KfW-Bankengruppe | Nachhaltigkeitsbericht 2015

Das kennzeichnet den Bericht

  • Der Bericht vermittelt einen sehr guten Überblick über die branchenspezifisch wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen
  • Er überzeugt durch eine ausführliche Darstellung der Wirkungsweise und der Wirkungsmessung der Fördertätigkeit der Bankengruppe
  • Die KfW bezieht in ihrem Bericht auch explizit Stellung zu Kritik etwa an der Finanzierung von Kohlekraft und der Transparenz der Mittelverwendung
  • Offene Darstellung externer Bewertungen
  • 510 von 700 Punkten erzielt

Zum Bericht (pdf)