Wir bewerten Nachhaltigkeitsberichte von Unternehmen – seit 1994

Wir sind überzeugt, dass verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln und transparente Nachhaltigkeitsberichterstattung zusammengehören. Daher führen wir – das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und future e. V. – seit 1994 ein Ranking der Nachhaltigkeitsberichte durch. Wir bewerten die Berichte großer sowie kleiner und mittelständischer Unternehmen aus ganz Deutschland.

Aktuelles

  • Veranstaltung

    Jetzt anmelden: Webinar „CSR-Reporting in Zeiten der Berichtspflicht – Einblick, Überblick, Durchblick“

    Bild: pixabay

    In zwei Webinaren am 28. und 29. März 2019 geben das IÖW und die Unternehmensinitiative Future Einblick in aktuelle Trends der Berichterstattung anhand der Erkenntnisse umfangreicher Auswertungen von über 100 CSR-Berichten deutscher Unternehmen im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2018. Die anderthalbstündigen Veranstaltungen richten sich an Geschäftsführer, Strategie-/Kommunikationsverantwortliche ...

    weiterlesen
  • Nachhaltigkeit: Sechs Unternehmen für Transparenz ausgezeichnet

    Auszeichnung der besten Nachhaltigkeitsberichte deutscher Unternehmen am 21. Februar 2019 im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin; v.l.n.r.: Lothar Hartmann (Memo), Martina Hilmer (BMW), Thomas Korbun (IÖW), Nicola Tanaskovic (Rewe), Rolf Schmachtenberg (Staatssekretär Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Jan Lorch (Vaude), Hans-Ulrich Schatz & Maren Walter (Lebensbaum), Udo Westermann (Future), Birgit Klesper (Deutsche Telekom)

    Für die beste Transparenz zum Thema Nachhaltigkeit wurden im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin am 21. Februar 2019 die drei Großunternehmen Rewe, BMW und Telekom sowie die Mittelständler Vaude, Lebensbaum und Memo ausgezeichnet. Im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte haben das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensinitiative Future über einhundert Berichte deutscher Unternehmen ausgewertet.

    weiterlesen
  • Veranstaltung

    Jetzt anmelden: Konferenz „CSR-Reporting in Zeiten der Berichtspflicht“ am 21. Februar 2019 in Berlin

    Am 21. Februar 2019 stellen das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und die Unternehmensvereinigung Future das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2018 sowie ein Monitoring der Berichterstattung zum ersten Zyklus der CSR-Berichtspflicht vor. Die Konferenz findet im Bundesarbeitsministerium in Berlin statt.

    weiterlesen
  • Übers Reden zum Tun: Forscher erwarten, dass Nachhaltigkeit für Unternehmen wichtiger wird

    Diese Branchen sind von der CSR-Berichtspflicht betroffen
    Diese Branchen sind von der CSR-Berichtspflicht betroffen

    Gemäß dem Motto „Hauptsache die Zahlen stimmen“ stand für viele Unternehmen in der Vergangenheit vor allem das operative finanzielle Ergebnis im Mittelpunkt. Dieser einseitige Fokus ändert sich. Seit diesem Jahr sind bestimmte große kapitalmarktorientierte Unternehmen erstmals dazu verpflichtet, auch über nichtfinanzielle Aspekte zu informieren – etwa über Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz oder zur Beachtung von Menschenrechten bei Zulieferfirmen.

    weiterlesen
  • Studie zur CSR-Berichtspflicht: Viele Unternehmen müssen nachlegen

    Unter das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz fallen voraussichtlich 522 Unternehmen – knapp die Hälfte davon sind Banken.

    Ab diesem Jahr sind bestimmte große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie große Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen dazu verpflichtet, darüber zu informieren, welchen Beitrag sie etwa zu Umwelt- und Klimaschutz leisten oder wie sie die Achtung der Menschenrechte entlang ihrer Liefer- und Wertschöpfungsketten sicherstellen. Unter das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, beziehungsweise die CSR-Berichtspflicht, die diese und weitere Informationspflichten vorsieht, fallen voraussichtlich 522 große Unternehmen in Deutschland.

    weiterlesen

Seite 1 von 3.

Ranking 2018 - Alle Ergebnisse

Welchen Nutzen hat eine unabhängige Berichtsbewertung?