Wir bewerten Nachhaltigkeitsberichte von Unternehmen – seit 1994

Wir sind überzeugt, dass verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln und transparente Nachhaltigkeitsberichterstattung zusammengehören. Daher führen wir – das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und future e. V. – seit 1994 ein Ranking der Nachhaltigkeitsberichte durch. Wir bewerten die Berichte großer sowie kleiner und mittelständischer Unternehmen aus ganz Deutschland.

Aktuelles

  • Übers Reden zum Tun: Forscher erwarten, dass Nachhaltigkeit für Unternehmen wichtiger wird

    Gemäß dem Motto „Hauptsache die Zahlen stimmen“ stand für viele Unternehmen in der Vergangenheit vor allem das operative finanzielle Ergebnis im Mittelpunkt. Dieser einseitige Fokus ändert sich. Seit diesem Jahr sind bestimmte große kapitalmarktorientierte Unternehmen erstmals dazu verpflichtet, auch über nichtfinanzielle Aspekte zu informieren – etwa über Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz oder zur Beachtung von Menschenrechten bei Zulieferfirmen.

    weiterlesen
  • Studie zur CSR-Berichtspflicht: Viele Unternehmen müssen nachlegen

    Unter das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz fallen voraussichtlich 522 Unternehmen – knapp die Hälfte davon sind Banken.

    Ab diesem Jahr sind bestimmte große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie große Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen dazu verpflichtet, darüber zu informieren, welchen Beitrag sie etwa zu Umwelt- und Klimaschutz leisten oder wie sie die Achtung der Menschenrechte entlang ihrer Liefer- und Wertschöpfungsketten sicherstellen. Unter das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, beziehungsweise die CSR-Berichtspflicht, die diese und weitere Informationspflichten vorsieht, fallen voraussichtlich 522 große Unternehmen in Deutschland.

    weiterlesen
  • Aktuell

    CSR-Reporting: Welche Unternehmen berichten am besten über Nachhaltigkeit?

    Ab diesem Jahr sind insbesondere große kapitalmarktorientierte Unternehmen dazu verpflichtet, darüber zu informieren, wie sie Umwelt und Klima schützen oder wie sie darauf achten, dass ihre Zulieferfirmen Menschenrechte einhalten. Viele Unternehmen veröffentlichen solche Informationen bereits seit Langem in Nachhaltigkeits- oder CSR-Berichten. Wie substanziell diese Berichte ausfallen, bewerten das IÖW und Future in einem neuen Durchlauf des Rankings der Nachhaltigkeitsberichte, der jetzt gestartet ist.

    weiterlesen
  • Pressemitteilung

    Branchenstudie: Nahrungsmittelindustrie mit Nachholbedarf im CSR-Reporting

    Innerhalb der 150 größten deutschen Unternehmen ist die Nahrungsmittelindustrie die intransparenteste Branche, wenn es um Menschenrechts-, Arbeits-, Sozial- und Umweltbelange geht. Im Ranking der Nachhaltigkeitsberichte haben das IÖW und future die Nachhaltigkeitsberichterstattung deutscher Großunternehmen nach Branchen ausgewertet. Die Studie zeigt, dass innerhalb der Branchen große Unterschiede bestehen, sowohl im Anteil der Unternehmen mit Bericht als auch in der Berichtsqualität.

    weiterlesen
  • Aktuell

    Ranking auf CSR-Praxistag des Arbeitsministeriums

    Der enge Austausch mit CSR-Verantwortlichen aus Unternehmen ist dem Ranking ein besonderes Anliegen (Foto: IÖW)

    Anlässlich der Verleihung des CSR-Preises der Bundesregierung 2017 präsentierte Ranking-Projektleiter Dr. Gerd Scholl auf dem CSR-Praxistag am 24. Januar 2017 in Berlin, was Unternehmen aus den Ergebnissen des Rankings der Nachhaltigkeitsberichte für eine gute Nachhaltigkeitsberichterstattung lernen können. IÖW-Wissenschaftlerin Christine Hobelsberger (Foto) erläuterte am Stand des Rankings auf dem "Marktplatz guter CSR-Beispiele" die Methodik des Rankings und beantworte Fragen der Besucherinnen und Besucher.

    weiterlesen

Seite 1 von 3.

Save the date

Konferenz CSR-Reporting in Zeiten der Berichtspflicht

21. Februar 2019, Berlin

mehr Informationen

Ranking 2018

Ranking Großunternehmen

Ranking KMU

Welchen Nutzen hat eine unabhängige Berichtsbewertung?